MTB- und Apnoe-Kitzel an der Costa Verde

Emanuele Concas und Matteo Mara sind zwei italienische Sport-Cracks, die versessen gern Mountainbike fahren und Apnoetauchen machen (tauchen ohne Sauerstoffflasche, dafür mit einem besonders langen Atem und gewöhnlich auch ziemlich langen Flossen). Und das zudem auch noch gern und gut mit kleinen, hochmodernen Videokameras, die für Extremeinsätze konzipiert wurden, aufnehmen. Das Ergebnis eines Ausflugs zu Land und Meer an der Costa Verde in Sardiniens Südwesten hat ein schönes, vierminütiges Produkt in HD hervorgebracht, das sich sehen lassen kann. Und zwar nicht nur, was die Qualität der Aufnahmen betrifft, sondern auch die gezeigten Motive. Denn kaum eine Gegend am Meer ist wildromantischer und einsamer und dennoch einigermaßen passabel mit wilden Wegenetzen erschlossen – dank der alten Minenanlagen, die sich hier so zahlreich wie nirgendwo sonst in Sardinien befinden. Und wer sich nicht allein traut, hat inzwischen eine recht kompakte Auswahl an Tourenangeboten und auch geführten Tauchausflügen. Deshalb: hinabstürzen und eintauchen!

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.