Rekordbesuch zu Ostern: 33.000 Flugäste allein in Olbia erwartet

Die legendäre Kirche Sant’Efisio bei Pula im Mittagslicht. Sie ist dem Schutzpatron Cagliaris geweiht – und Ausgangspunkt der gleichnamigen Prozession am 1. Mai. Ein sensationelles Folklore-Spektakel, das alle bayerischen Lederhosen-Batzis und niedersächsischen Schützen-Burschis an gediegener Eleganz in den Sack steckt. Foto: Sardegna Geographic/ Claudia Bazdoca

Zum Osterfest wird es den ersten kleinen Urlaubs-Run auf Sardinien geben – und zwar an der Costa Smeralda, dem klassischen Einfallstor Sardiniens. Rund 33.000 Gäste werden allein am Flughafen Olbia erwartet, berichtet das Internet-Journal “Sardina Post”. Das entspricht einer satten Steigerung von 59 Prozent im Vergleich zu 2016 – und elf Prozent im Vergleich zu 2017. Auch die Zahl der Passagiere, die von Januar bis Ostern in Olbia gelandet sind, stieg demzufolge um 20.000 Passagiere im Vergleich zum Vorjahr (Steigerung: 15 Prozent).

Der Tip von Sardinien Intim: das nächste Mal Cagliari buchen (oder jetzt Last Minute – siehe Flugverbindungen bei Sardinien Intim). Denn die Strände an der Südküste sind nicht nur abwechslungsreicher als im Norden: Wer im Süden sich mittags mit den Füßen Richtung Meer sonnen will, hat die Sonne direkt im Gesicht (‘Bätschi’, würde die designierte SPD-Vorsitzenden Andrea Nahles sagen). Und Cagliari als aufstrebende mediterrane Kulturmetropole immer in maximal einer Stunde zu erreichen.

Wie idyllisch es dort selbst bei Mischwetter sein kann, zeigt der Schuss von Claudia Bazdoca von der Kirche Sant’Elia bei Pula.

Um preiswerte Tickets zu schießen, ist es jetzt natürlich ein bisschen zu spät. Die gute Nachricht: EasyJet schmeißt ab heute einen ganzen Batzen Direktflüge Berlin-Alghero auf den Markt, Start der Route: 1. Mai. Hier gibt’s einen Überblick zu den Links der Fluggesellschaften – mit Direktflügen oder preiswerten Gabelflügen von allen deutschen, österreichischen und schweizerischen Städten nach Cagliari, Olbia und Alghero.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.