Die hässlichsten Fotografien Made in Italy

Vor einem Monat als Themenseite bei Facebook ins Netz gestellt – und schon mehr als 52.000 “Gefällt mir”: Eine sardische Diplom-Künstlerin, die lieber anonym bleiben möchte, zeichnet nach einem Bericht der L’Unione Sarda verantwortlich für Il peggio della fotografia Made in Italy – ‘Das Schlechteste der Fotografie Made in Italy”. Auf die Schippe genommen werden vor allem sintflutartige Hochzeitsbilder aus allen möglichen Perspektiven (5000 Euro Honorar für den Fotografen sind keine Seltenheit; mindestens 50 Prozent sollten meiner Meinung nach gesetzlich in einen Fonds zur Entschädigung von Hochzeitsgästen gezahlt werden für die unerträglichen Unterbrechungen der Zeremonie schon in der Kirche und die noch viel qualvolleren Stunden, die man später vor den Alben verbringen muss… als moralische Wiedergutmachung lassen wir die Facebook-Seiten gelten; gäbe es die neue Facebook-Seite nicht, müssten 100 Prozent des Honorars in den Schmerz-Fonds fließen).

Eine kleine Screenshot-Kostprobe sei hier nicht vorenthalten. Auf Bilder klicken, um in die Galerie-Ansicht mit größerer Auflösung zu gelangen!

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.