Irrer Zeitlupen-Flug in blaue Tiefe: TV-Model filmt mit Selfiestick Wahnsinnssprung von Felsbogen bei Cala Goloritzé

Baunei, 15. Juni 2020. Giulia Calcaterra beherrscht nichts so gut wie sich selbst in Szene zu setzen. Gelernt hat das einstige TV-Girl dies bei der Polit-Parodie-Sendung “Striscia la notizia”, bei der die 28-Jährige allein durch stummes Flankieren der Moderatoren die Wirkung ihres in der Regel durchtrainierten Körpers perfekt über die italienischen Medien spiegeln konnte.

Ein zugegeben wirklich sehenswerter Coup gelang der einstigen Sportgymnastin aus Magenta bei Mailand jetzt an der Küste von Baunei. Calcaterra kletterte am Cala Gloritzé, der nur zu Fuß über einen langen und steilen Küstenweg oder via Meer zu erreichen ist, auf einen steinernen Felsbogen, der nördlich die pittoreske Bucht unterhalb der berühmte Felsnadel abschließt. Aus einer Höhe von rund zehn Meter stürzte sich das Showgirl mutig in die blauen Fluten – und filmte den Sprung im Zeitlupenmodus mit einer am Selfiestick montierten Kamera.

Wer mehr über die Küste von Baunei lesen will, werfe einen Blick auf die zehn schönsten Strände von Sardinien:

Top 10 der schönsten Strände Sardiniens von Sardinien Intim

Wer wissen will, wie warm oder heiß das Wasser an der Küste von Baunei um Sardinien herum ist, wird hier fündig:

3-Tage-Vorschau der Oberflächenwasser-Temperatur an Sardiniens Küste

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.