Delfine und Wale im Visier: Neues WWF-Zentrum zum Schutz der Meeressäuger im Meer um Sardinien

Santa Teresa Gallura, 14. September 2019. Seit fast zwei Monaten kümmert sich neben verschiedenen Forschungseinrichtungen um die Meeressäuger in den vier sardischen Meeren (hier aktuelle Oberflächentemperaturen plus 3-Tage-Vorschau) nun auch ein neues Zentrum des World Wildlife Fund (WWF). Das Zentrum nahm offiziell am 22. Juli die Arbeit auf.

Santa Teresa Gallura ist aus mehreren Gründen enger als alle anderen sardischen Küstenregionen mit dem Schutz von Meeressäugern verbunden. Auch, wenn sie überall beobachtet werden können, sind sie um das Maddalena-Archipel in den Bocche di Bonifacio – der Meerenge zwischen Sardinien und Korsika – sehr gut und häufig zu beobachten.

Zum einen kämpft die Umweltschutzorganisation schon seit etlichen Jahren darum, die Bocche di Bonfacio für große Öltanker zu sperren. Die Meerenge gilt wegen der heftigen Winde und Strömungen, die hier jede Saison dominieren, als besonders gefährlich für die Seefahrt. Ein Tankerunglück an dieser Stelle würde der sardischen Nordostküste eine Umweltkatastrophe verheerender Ausmaße bescheren.

Vor allem dem WWF ist es zu verdanken, dass die International Maritime Organization (IMO) diese Küstenregion in zwei Resolutionen 1993 und 2012 als “Besonders sensibles Seegebiet” (Particularly Sensitive Sea Area -PSSA) offiziell anerkannt wurde.

Hauptanliegen der Organisation ist in Sardinien, einen “Internationalen Naturpark Bocche di Bonifacio” mit entsprechendem Schutzstatus ausweisen zu lassen, um den größtmöglichen Naturschutz und eine nachhaltige ökonomisch-soziale Entwicklung der Küstenregion zu gewährleisten. Auf der französischen Seite ist bereits ein “Naturpark-Reservat der Bocche di Bonifacio” ausgewiesen.

Das Zentrum selbst, dass sich in der Via Calabria in Santa Teresa Gallura mitten im Ort gegenüber der “Pizzeria Balajana” befindet, ist vor allem als didaktisches Zentrum mit ständigen und wechselnden Ausstellungen gedacht, dass sich an ein junges Publikum wendet. wendet sich vor allem an Schul

Wer Interesse an Whal-Watching-Fahrten hat, dem sei beispielsweise das WWS – Whale Watching Sardinia – Snorkeling Offshore in Porto Cervo empfohlen.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.